oben

Home (zur Startseite) > www.saar-nostalgie.de


 

 

6) Karikaturen aus Zeitungen & Flugblättern im Abstimmungskampf 1955

 

 


 

       

   

Die folgende Karikatur mit Text (wahrscheinlich aus der SVZ) ist

ganz unten auf dieser Seite noch einmal in voller Größe wiedergegeben, damit auch die kleine Schrift lesbar ist.

 

 

 

 

Das linke Bild zeigt, was Dr. Heinrich Schneider (DPS) Dr. Hubert

Ney (CDU-Saar) zuraunt, wohl kurz vor der Entscheidung der CDU, sich für die Ablehnung des Statuts einzusetzen.

       

  

Aus Deutsche Saar (DPS) vom 10. Oktober 1955                                                       ..................                   

 

< < <   Die Anspielung auf Rio (de Janeiro) bezieht sich auf den Zufluchtsort Johos von 1941 bis 45 (Näheres darüber auf der Seite "Verse" (ganz oben) sowie auf der Seite Johannes Hoffmann).

  

In dieser Karikatur "melkt" Joho die Wähler wie im "Esel streck dich"-Märchen, um sich damit einen erneuten Aufenthalt in Brasilien zu "vergolden", wenn das Saarstatut bei der Volksabstimmung abgelehnt wird.

 

----------------------------------------------------------------

Der Karikaturist der darunter abgebildeten drei Zeichnungen hatte bei der mittleren wohl einen ähnlichen Gedanken, nur geht bei ihm das Geld nicht nach Rio, sondern nach Frankreich.

 

    

  

   

 

 

Die folgende Seite ist aus "Die Wespe" (DSP) vom Anfang Oktober 1955:

 

 


 

Das Kapitel SAARSTATUT umfasst folgende Seiten:

 

1)  Das Saarstatut

2)  Volksbefragung und Abstimmungskampf

3)  Ergebnisse und Folgen

4)  Aufkleber

5)  Flugblätter

 

 

  6)  Karikaturen

  7)  Plakate

  8)  Verse

  9)  Zeitungen

10)  Tumulte bei Kundgebungen

 


Diese Seite wurde zuletzt bearbeitet am 26.3.2009

 

  

nach oben

arrow4_u.gif

|

arrow4_L.gif zurück <---------> weiter arrow4_R.gif

wwwonline-casino.de

 

(Gesamt seit 2008)

 

Home (zur Startseite) > www.saar-nostalgie.de